Ostertour 2018, Tag 6: Tengen

Heute hatten wir strahlenden Sonnenschein und endlich mal Temperaturen die einem Urlaub gerecht wurden. Deshalb waren wir heute auch wieder viel draußen. Vom Spielplatz ins Schwimmbad zum Spielplatz und von vorne. Zwischendurch gab’s Bacon vom Grill und Eis. Abends gönnten wir uns noch Pizza im Womo und danach ging es noch mal auf den Spielplatz….

Ostertour 2018, Tag 5: Tengen

Heute war ein toller Tag auf dem Campingplatz. Erst ging es los mit dem Hegieexpress einmal über den Platz danach wurden die Spielplätze besucht und das große Spielezelt besichtigt. Nach dem Mittagessen und Mittagsschlaf ging es zum See welcher aber nur halb voll ist und wohl erst im Sommer nutzbar sein wird. Danach ging es…

Ostertour 2018, Tag 4: Aalen – Tengen

Heute (oder besser gestern) beendeten wir unseren Kurzbesuch in Aalen und begaben uns auf die lange ereignislos Reise nach Tengen auf den Hegau Campingplatz. Pünktlich zu unserer Ankunft begann es in strömen zu regnen. Unseren Platz hatten wir dann auch schnell gefunden, direkt hinter der Schranke. Der Platz ist komplett voll. Als erstes besuchten wir…

Ostertour 2018, Tag 3: Itzelberg

Heute muss ich mich kurz halten. Kein Internet am Womo, sitze beim Friedhof und es ist sehr kalt! Heute ging es kurz nach acht los zum Frühstück bei einer Freundin von Katrin. Nach dem Essen ging es mit 5 Kindern auf den Spielplatz und kurz nach zwölf machten wir uns auf den weg zu unserem…

Ostertour 2018, Tag 2: Aalen

Heute ging es rasch weiter nach Aalen, auf direktem Weg, sprich ohne Autobahn dafür viele kleine Landstraße. Hat uns mal wieder gezeigt wie schön unsere Heimat ist wenn man nicht immer auf den breiten Autobahnen unterwegs ist. In Aalen hab es dann erst mal Kaffee und Kuchen und für die Kids ein paar Spielkameraden aber…

Ostertour 2018, Tag 1: Bretten

Letztes Jahr haben wir hier unseren Urlaub beendet, dieses Jahr beginnen wir hier unsere Saison. Auf dem Plan für heute stand nach 2 stündiger Fahrt der Tierpark mit seinen Babyziegen. Dumm nur das wir nicht alleine diese tolle Idee hatten und die Zufahrt zum Tierpark bereits so zugeparkt war das wir mit dem Womo da…

Legoland Günzburg, Tag 1

Nachdem wir gestern einfach nicht fertig wurden mit packen ging es heute morgen los. Gegen acht starteten wir unsere Reise entlang der A5 und A8. Wie sich rausstellte war die Routenwahl nicht die beste. Wir standen immer wieder in dicken Staus durch Baustelle oder Unfall. Aber letztendlich erreichten wir den Park. Nach über 6 Stunden…

Dänemark Tag 22, Bretten – Teningen

Nach einer sehr unruhigen Nacht und einem lauten Weckdienst ging es früh zur nächsten Station. Der Tierpark Bretten. Der Park ist super, riesige Gehege und Tiere zum streicheln. Perfekt für Kinder und da es regnerisch war hatten wir den ganzen Park für uns! Was gar nicht so toll war denn alle Tiere stürzten sich nur…

Dänemark Tag 21, Suderbruch – Bretten

Heute war der zweite Tag unserer Heimfahrt. Über die Autobahn ging es wieder von Baustelle zu Baustelle und von Stau zu Stau. Kurz nach sieben erreichten wir einen Stellplatz in Bruchsal, leider war der bereits belegt und so mussten wir weiter. Kurze Zeit später fanden wir in Bretten ein Plätzchen für die Nacht. Abendessen gab…

Dänemark Tag 20, Rømø – Suderbruch

Heute morgen hieß es endgültig Abschied nehmen von Dänemark. Also machten wir unser Auto reisefertig und besuchten zum Abschluss noch den zum Campingplatz dazugehörenden Vergnügungspark. Der hat wohl schon bessere Zeiten erlebt hat aber trotzdem Spaß gemacht, schade das wir keine Zeit mehr hatten. Punkt 12 ging es dann auf Tour, zur nächsten Fischbude. Die…

Dänemark Tag 19, Rømø

Unseren letzten Tag in Dänemark verbrachten wir eher ruhig. Erst nach drei machten wir uns auf an den Strand. Vorher mussten wir aber dem Drachenladen noch einen Besuch abstatten um das gebrochene Gestänge zu ersetzten. Bei der Gelegenheit kauften wir gleich noch einen kleinen Kite. Am Strand würde der dann auch gleich getestet und für…

Dänemark Tag 18, Åhuse – Rømø

Wie gestern bereits angekündigt haben wir uns heute früh auf den weg nach Rømø gemacht. Eigentlich wollten wir nach Fanø aber die Fähre kostet anscheinend 100€ und das war uns dann doch zu teuer. Die Fahrt verlief über die Autobahn und war entspannt ereignislos. Auf Rømø angekommen besuchten wir kurz den Campingplatz und fuhren dann…