Dänemark Tag 12, Skiveren

Heute war mal ein Platz und Strandtag angesagt. Kurz vor Halbzeit in diesem Urlaub musste mal Wäsche gewaschen werden und das Dach noch etwas ausgebessert werden. Zwischendurch waren wir im Pool, am Strand und auf dem Spielplatz. Morgen geht es weiter zu unserer letzten Etappe Richtung Norden!

Dänemark Tag 11, Skiveren

Heute hatten wir nur einen Programmpunkt, Fische gucken! Dazu fuhren wir in das größte Aquarium Nordeuropas was direkt im nächsten Ort liegt! So ein Zufall 🙂 die Kinder und auch wir waren begeistert. Neben Haien, Rochen und Robben gab es auch einen riesigen Mondfisch zu bestaunen. Drum rum gab es das übliche was so in…

Dänemark Tag 10, Løkken – Skiveren

Eigentlich hätte heute nur wieder eine kurze Überführungsetappe auf dem Programm stehen sollen, aber zu unserer Verwunderung haben wir zufällig eins der Wahrzeichen dieses Landes entdeckt und fast alle unsere Kleider sind komplett nass! Angefangen hat heute morgen alles mit Sonnenschein und Ponnyreiten. Nachdem das Pflichtprogramm für die Kids abgehandelt war machten wir uns auf…

Dänemark Tag 9, Løkken

Heute morgen begann der Tag mit blauem Himmel und Sonnenschein! Perfekt um den Ponnys hier auf dem Platz einen Besuch abzustatten. Timo und Leon durften auch gleich reiten. Timo hatte seinen Spaß, Leon nicht so. Danach packten wir das Auto und fuhren nach Blokkhus ins Erlebnisbad. Die haben hier wohl eine andere Auffassung von Erlebnis…

Dänemark Tag 8, Hanstholm – Løkken

Heute war „nur“ eine Überführungsfahrt. Wir haben den Stellplatz früh verlassen und sind auf direktem Weg zu unserem neuen Campingplatz bei Løkken gefahren. Hier ist nämlich schon Nebensaison und mit unsere ACSI Karte kostet der Campingplatz nur noch 17€ pro Nacht. Außerdem gibt es hier einen riesigen Spielplatz, Ziegen und Ponyreiten! Das er fast direkt…

Dänemark Tag 7, Thyborøn – Hanstholm

Auf die Stunde genau vor 7 Tage sind wir aufgebrochen und heute haben wir die 1500 km Marke überschritten! Unser Weg führt uns weiter in den Norden, vorbei an unglaublich schöner Landschaft. Felder, Wiese und kleine Wälder wechseln sich am mit Küste, Dünen und buntem Heideland und alles gekrönt von einem blauen Himmel! Zumindest meistens…

Dänemark Tag 6, Hvide Sande – Thyborøn

Der heutige Post kommt früher als gewohnt was am Wetter liegt. Wir sitzen gerade in einem Gewitter und haben nix zu tun. Aber der Reihe nach. Die Nacht verbrachten wir wunderbar ruhig auf dem Stellplatz und unsere Befürchtung das wir es nicht bis 10 Uhr schaffen fertig zu werden bewahrheitete sich auch nicht. Also waren…

Dänemark Tag 5, Rømø – Hvide Sande

Nach einer sehr lauten und langen Nacht viel uns der Abschied heute morgen nicht wirklich schwer. Wir packten unsere sieben Sachen zusammen und machten uns auf den Weg zu unserer ersten Zwischenstation. Die erreichten wir auch ziemlich schnell mussten wir doch nur kurz von der Insel runter. Wir machten halt an einem Bewohnten Eisenzeitmuseum. Das…

Dänemark Tag 4, Rømø

Heute ging es mir zwar wieder besser aber es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung noch einen Tag länger hier zu bleiben. Der Urlaub ist ja noch lang genug und man muss ja nix riskieren und vor allem ist es hier echt schön! Nach einem kurzen Frühstück und einem frühen Mittagessen unterbrochen von Spielplatz…

Dänemark Tag 2, SPO – Rømø

Heute morgen ging der Tag relativ früh an. Wir hatten alle super geschlafen und der Platz war such sehr ruhig (ganz im Gegensatz zu heute). Nach dem Frühstück musste ich erst mal das Dach abdichten was mit dem Klebeband ganz gut ging, jetzt heißt es warten bis zum nächsten Regen um zu sehen ob es…

Dänemark Tag 1, Anreise

Oh mann sind wir platt! Gestern Abend halb zwölf nachts ging es endlich wieder los. Eigentlich wollten wir gegen zehn starten aber das klappt bei uns ja nie 😉 Stunde für Stunde rasten wir über die Autobahn, immer dem Nordstern folgend auf unserer Suche nach der Mauer aus Eis (Ja ich schaue got) hinter Hannover…

Frankreich 2017, Tag 13 Montaplan – Teningen

Die Nacht war überraschend ruhig und wir konnten alle gut schlafen und so machten wir uns um kurz nach elf auf die letzte Etappe unserer Reise aber nicht ohne vorher nochmal kräftig leckeres Essen einzukaufen. Danach ging es dann erst mal ein paar  Kilometer übers Land. Ca. 150 km vor dem Ziel sind wir dann…