Dänemark Tag 20, Rømø – Suderbruch

am

Heute morgen hieß es endgültig Abschied nehmen von Dänemark. Also machten wir unser Auto reisefertig und besuchten zum Abschluss noch den zum Campingplatz dazugehörenden Vergnügungspark. Der hat wohl schon bessere Zeiten erlebt hat aber trotzdem Spaß gemacht, schade das wir keine Zeit mehr hatten. Punkt 12 ging es dann auf Tour, zur nächsten Fischbude. Die Kronen mussten ja noch weg und Wegzehrung schadet ja nicht. Nach dem Einkauf ging es aber wirklich los. Erst Richtung Flensburg, dann Hamburg und weiter auf der A7. Dummerweise fuhren wir von einem Stau in den nächsten und kamen nicht wirklich vorran. Erst kurz nach sieben erreichten wir unser heutiges Ziel. Eine Nurztierarche irgendwo in der Haide. Wir stehen im Garten unter Apfelbäumen und hören den Hühnern zu. Im Gegensatz zu Dänemark ist es brütend heiß. Im Auto haben wir noch 28 Grad! Wärend ich hier schreibe hat mich das nächste wilde Tier besucht. Der Hoftiger holt sich seine Streicheleinheit ab. Morgen geht es weiter, mal sehen wie weit wir kommen. Der Stellplatz heute gehört übrigens zum Reiseführer Landvergnügen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s